Alle Artikel, Produktinformation

Guidecraft-Guide: Better Builders

Die nächste Stufe des Kugel-Stange-Systems

Die Better Builders Reihe von Guidecraft ist der nächste logische Schritt in der Evolution der magnetischen MINT-Konstruktionsspielzeuge, die mit der Grippies Reihe ihren Anfang gefunden hat. Das Prinzip bleibt gleich, es handelt sich um Kugel- und Stabmagneten, die extra für Kleinkinder ausgelegt sind.

Die Better Builders sind schmaler als die Grippies und verfügen über ein anderes Farbschema und eine andere Textur. Dabei geht allerdings von den positiven Effekten auf den Tastsinn und die motorischen Fähigkeiten nichts verloren, auch Better Builders sind so designt, dass sie für Kleinkinder leicht zu greifen und zu halten sind und die bunten, warmen Farben zum Bauen und Spielen motivieren.

Von den Grippies unterscheidet die Reihe, dass weniger Wert auf Konstruktion und mehr Wert auf die Entwicklung sozial-emotionaler Fähigkeiten gelegt wird.

Um direkt zur Shopseite eines Produkts zu gelangen, klicke einfach auf das jeweilige Bild.

 

Das verbesserte Original - Grippies Builders

Es handelt sich bei diesem Spielzeug um mit Kunststoff umwundene Kugel- und Stabmagneten, mit denen man die Prinzipien des Magnetismus, der Architektur und der Geometrie entdecken kann. Das qualifiziert die Better Builders auch als MINT-Spielzeug. Ein Handbuch mit Bauvorschlägen verlängert den Spielspaß und regt zu eigenen, kreativen Konstruktionen an.

Ihre Textur fühlt sich interessant und hilft bei der Entwicklung des Tastsinns. Die Magnete sind sicher mit Kunststoff enthüllt. Alle Materialien sind völlig ungefährlich für Kleinkinder. Die Stabmagneten und Kugeln sind jeweils einfarbig in den Farben Blau, Rot, Gelb oder Grün gehalten. Dadurch werden Minispiele zur Farberkennung und Sortierung ermöglicht, welche die kognitiven und visuellen Fähigkeiten des Kindes beim Spielen fördern.

Schau dir selbst beim Bauen zu – Better Builders Reflections

Auf Grundlage der Better Builders wurden die Reflections entwickelt. Das sieht man an der Textur, den einfarbigen Magneten, diesmal in Schwarz und Weiß, sowie an der Verwendung des Kugel-Stange-Konstruktionssystems, das bei den Better Builders wie auch bei den Grippies bereits vorhanden war.

Neu ist allerdings die X-Form der Stangen, die neue Bau- und Entdeckungsmöglichkeiten eröffnet. Die schwarz-weiße Färbung wirkt visuell stimulierend und die Form der Stangen regt die kognitiven und sensorischen Fähigkeiten an.

Ebenfalls neu dazu gekommen sind reflektierende Spiegel-Panels, in denen sich das Kind selbst sehen kann. Dadurch werden frühe sozial-emotionale Kompetenzen gefördert und die Kreativität beim Bauen wird angeregt.

Wenn Magnete Gefühle zeigen – Better Builders Emotions

Mit Emotions hebt Guidecraft das magnetische Kugel-Stange-System auf ein anderes Level. Die üblichen Konstruktionseigenschaften sowie die Beschaffenheit der Textur sind den vorherigen Varianten ähnlich, der neue Twist sind allerdings die Gesichter auf den Kugelmagneten, die verschiedene Emotionen zeigen.

Die gezeigten Emotionen können als glücklich, traurig oder überrascht interpretiert werden. Das Erkennen und benennen von Emotionen und ihren Abstufungen fördert die sozial-emotionale Entwicklung von Kindern ab 2 Jahren. Weitere Personen-Teile wie Kleidung, Schuhe und Frisur runden das Bild ab und fügen den Magnetpersonen etwas Realismus hinzu.

Wenn Magneten Karriere machen – Better Builders Community People und Career People

Beide „People“-Sets sind in ihrer Machart dem Emotions-Set gleich, der Schwerpunkt ist allerdings ein anderer. Statt des Erkennens von Emotionen geht es bei den Community wie den Career People um verschiedene Berufe, einerseits im öffentlichen, andererseits im privaten Sektor.

Die Community People beinhalten Stangen, Kugeln mit Gesichtern und Personenteile für die Berufe Polizist, Feuerwehrmann, Bauarbeiter und Postbote, während bei den Career People mit Astronaut, Arzt, Farmer und Koch gespielt wird.

Durch den Fokus auf Berufe wird einerseits die Entwicklung sozialer Kompetenzen gefördert und andererseits ein Rollenspielelement hinzugefügt, welches ebenfalls die Entwicklung sozialer, aber auch kognitiver Fähigkeiten anregt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.